Mittwoch, 21. Dezember 2016

Wintersonnenwende,...

...die Nacht hat nun ein Ende!
Heute steht uns aber erstmal eine lange, lange Nacht bevor -sie hat schon begonnen, die längste Nacht des Jahres. Aber dann kommt die Sonne zurück zu uns, und es wird heller.
Die Gegensätze wechseln sich heute wieder ab, und wir können uns ganz langsam wieder auf hellere Zeiten freuen.


Es kommt mir vor, als wäre es erst gestern gewesen, dass ich den letzten Post zur Wintersonnenwende geschrieben habe. Die Zeit geht einfach so schnell vorbei. Winterdeko habe ich bisher kaum. Irgendwie waren andere Dinge wichtiger in letzter Zeit. Ich habe hier einfach nur gelebt, in unserem Haus, so wie es ist. Bis auf einen leuchtenden Stern vorm Fenster und Dinge, die zu dieser Jahreszeit sowieso einfach da sind und dazugehören, hat sich nicht viel verändert. Eine Schale voller Mandarinen in der Küche, Walnüsse und Plätzchen auf dem Wohnzimmertisch, und ein paar Julsterne hier und da, das wars. Eine ganz wunderbare Räuchermischung für die ab jetzt beginnenden Rauhnächte hatte ich vor kurzem auch noch bekommen, die wird uns die heutige lange Nacht gemütlich machen und die bösen Geister fernhalten.


Auch wenn ich nicht absichtlich dekoriert habe, hat die Winterzeit einfach von selbst Einzug in unsere vier Wände gehalten, und ich finde, das reicht fast schon. Da braucht es gar kein großes Blingbling, ich bin dieses Jahr schon mit dem Feuer im Ofen glücklich. Lieber waren wir draußen unterwegs, und da gibt es ja genug zu bewundern.
So schön, wie die Natur selbst, kann wohl niemand dekorieren.
Der Frost verwandelt einfach alles.


Eigentlich sollte diese Zeit ja auch eher besinnlich und ruhig sein, und nicht geprägt von Deko- und Geschenkestress. Man sollte diese kalten Tage doch lieber ganz entspannt mit denen verbringen, die man liebt, anstatt panisch durch die Stadt zu hetzten. Viel zu oberflächlich und hektisch geht es oft zu, und ich finde, dass dadurch schon sehr viel Stimmung zerstört wird. Ich habe dieses Jahr jedenfalls versucht, mich davon nicht ärgern zu lassen, und die Zeit ruhig anzugehen -einfach so zu leben, wie es eben grade passt.


Aber trotzdem war da wieder dieser kleine Wettstreit gegen das Radio, den ich jedes Jahr heimlich führe. Wenn es auf Weihnachten zugeht, versuche ich immer, ein ganz bestimmtes Lied so lange wie möglich NICHT zu hören. Wenn die ersten Töne im Radio anfangen, schalte ich schnell um, genauso den Fernseher. Fragt besser nicht...jedes Jahr wieder kommt so viel Weihnachtsgedudel, und grade dieses eine Lied kann ich überhaupt nicht mehr hören. Tja, dieses Jahr habe ich schon ziemlich schnell verloren, schon im Oktober. Aber dem restlichen künstlichen Stress aus dem Weg gehen kann ich, so gut es geht. Ich wünsche euch allen jedenfalls wunderschöne, entspannte Feiertage mit euren Lieben! Ganz ohne Stress, und nur mit den Menschen, die ihr gern um euch habt ♥


Kommentare:

  1. Ich freue mich auch darüber, dass das Licht wieder die Oberhand übernimmt. Hoffentlich auch im Herzen so vieler Menschen, die nur noch bösartig sein können, wie es den Anschein hat....
    Dir alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau das habe ich mir auch gedacht, ich bin auch immer wieder aufs neue geschockt, zu was Menschen fähig sind...Da kann man sich wirklich nur mehr Licht in den Herzen wünschen...
      Dir auch alles Liebe!

      Löschen
  2. Genauso ist es, liebe Nina. Die Natur bringt alles mit sich, was zur Jahrszeit dazu gehört und der Rest ist Brimborium, das man nicht unbedingt braucht. Ich freue mich auch sehr darauf, dass nun langsam wieder heller wird.

    Dir wünsche ich schöne, erholsame Tage, ein schönes Fest und einfach eine gute Zeit mit Deinen Lieben!

    Lieben Gruss
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Clara! Dir auch alles Liebe und schöne entspannte Tage :)

      Löschen
  3. Liebes, auch hier nochmal danke für deine wunderbare Post...hier ist auch nicht viel geschmückt, ich bin da ja eher puristisch veranlagt..Deine Winterbilder sind zauberhaft und ich wünschte mir hier auch einen Wald in der Nähe...<3

    Ich wünsche Dir wundervolle Weihnachten mit den Menschen die Dir am Herzen liegen..<3

    Hugs :*
    merlina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne doch :) Freut mich, dass dir die Sachen gefallen.ich wünsche dir auch wunderschöne Weihnachten ❤

      Löschen
  4. Antworten
    1. Thanks, dear Debra! I wish you a beautiful yule time!

      Löschen
  5. That first picture is so magical... I wish to you serene and beautiful winter solstice :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you :) I hope, you have wonderful winter solstice days and wish you a beautiful yule time :)

      Löschen
  6. Ich höre den ganzen Tag Filmmusik, Angels and Demons, eben um diesen Song auch nicht ansatzweise hier zu "haben", hahahaha, DAS ist so eine Plage.
    Diesen, der nicht genannt werden darf und mit falschem Zahnpastalächeln daherkommt, ne??
    Ja, auf die echten Wurzeln besinnen, die Energien säubern, das klappt nun so gut.
    Fröhliches Geräuchertes, meine Liebe, ich drück Dich, Deine Méa, die das Bild mit der Kristallkugel seeehr schön findet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zu früh gedrückt...: Ich wollte sagen, das erste Foto und das letzte als Pendants zueinander, und noch dazu zu Mittwinter, ist der Hammer. So. Nu is fertig ;))

      Löschen
    2. Hihiii, ich glaube du weißt, welches Lied ich meine :D Ich kaaann es einfach nicht mehr hören, irgendwie habe ich da eine Phobie entwickelt ( Wham!ophobie!?). Ja, irgendwie war mir so danach, die Kugel auf dem Balkon in die Höhe zu halten... Will gar nicht wissen, was die Nachbarn immer so von mir denken... Nach ja, ich wünsche dir jedenfalls noch viele heimelige und verräucherte Winterabende, und drücke dich ganz lieb zurück ❤

      Löschen
  7. Was für schöne Fotos! Danke dafür. :)

    Ich freue mich schon wieder auf mehr Helligkeit. Obwohl ich den Winter an sich sehr viel lieber mag als den Sommer, drückt die ständige Helligkeit mir doch ganz schön aufs Gemüt mit der Zeit. Aber immerhin gibt's auch herrlichen Raureif und Frost, der toll aussieht und damit ein bisschen ablenkt. :)

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Irgendwie geht's mir genauso... Kalt und hell finde ich toll, aber wenn es immer nur kalt und grau ist, reicht es irgendwann...Aber es hilft wirklich, wenn man einfach trotzdem raus geht. Danach habe ich immer gute Laune :) Ich wünsche dir und deinen Lieben schöne gemütliche Feiertage ❤

      Löschen
  8. I can't believe we are at this point of year again. Time is just going so fast.I'LL miss the long winters night but look forward the summer.

    AntwortenLöschen
  9. Du hast echt immer total kreative schöne fotoideen bei dir :-) so sehr ich die dunklen nächte auch mag so sehr freu ich mich aber auch wieder darauf am ende des nachtdienstes im tageslicht nach hause in mein bett zu können...

    AntwortenLöschen
  10. Winter Solstice Blessings! Beautiful images!!!

    AntwortenLöschen
  11. Bei dir sieht es ja sehr nach Rauhnächten aus. Bei uns gar nicht. Eher nach Aprilwetter...
    Wunderschöne, stimmungsvolle Bilder und viel Spaß beim Räuchern.

    AntwortenLöschen