Dienstag, 11. Oktober 2016

Von Felsen und Ungeheuern. Highlands by bus.

Was macht denn die Kuh da?! Das ist natürlich keine normale Kuh, sondern ein schottisches Hochlandrind in seinem Zuhause, den schottischen Highlands.
Als wir unseren Urlaub nach Edinburgh gebucht hatten, haben wir direkt einen Tag für eine Bustour in die Highlands eingeplant. Wer weiß, wann wir nochmal nach Schottland kommen -da wollten wir die Highlands wenigstens mal kurz gesehen haben. Aber so viel darf man sich von so einem Tagesausflug mit dem Bus natürlich nicht erwarten. Wir sind an dem einen Tag mehr als 500 km gefahren und haben daher auch viel im Bus gesessen. Aber es gab einige Stops und ich konnte viele Bilder machen.


Man merkt sofort, wie sich die Landschaft ändert, wenn man in die Highlands kommt. Es war wirklich so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Viel Grün, viele Berge und Felsen, und viele Lochs, deren Namen ich mir gar nicht alle merken konnte. Unser Ziel war aber ein Loch, das wohl jeder kennt: Loch Ness. Auch wenn es wohl die typische Touristenattraktion ist, kamen wir nicht drum herum und wollten es einfach mal sehen. Aber bis dahin war es erstmal ein langer, langer Weg...


...vorbei an grünen Hügeln und Felsen, Hochlandrindern, grünen Wiesen mit Steinmauern, einsamen Häusern und Ben Nevis, dem höchsten Berg Großbritanniens...



Als Fan von Harry Potter kommt man in den Highlands auch auf seine Kosten, denn dort fährt der Hogwarts-Express. Allerdings heißt dieser im wirklichen Leben Jacobite Steam Train. Gesehen habe ich ihn auch, nur leider war ich zu langsam mit der Kamera. Aber ich habe das Glennfinnan Viadukt fotografiert, hier waren auch Harry und Ron schon mit ihrem fliegenden Auto unterwegs.


Außerdem haben wir das Commando Memorial besucht, ein Kriegerdenkmal zu Ehren des britischen Commandos des Zweiten Weltkrieges. 


Endlich angekommen am Loch Ness gab es erstmal eine kleine Stärkung, und dann habe ich mich auf die Lauer gelegt.


Irgendwo muss es doch stecken, dieses Seemonster...


Und dann, tatsächlich, war es auf einmal da!!! Nessie, das Ungeheuer von Loch Ness, ist aufgetaucht und wollte dem Mann den Hut klauen!!!


Nee, Quatsch. Ich hab das Bild natürlich manipuliert. Das gehört ja fast schon zum guten Ton, wenn es um Loch Ness geht. Eigentlich war da überhaupt nichts los, muss ich sagen. Einfach nur ein Loch wie jedes andere. Aber es war trotzdem mal schön, dagewesen zu sein :)
Auf dem Rückweg wurde uns dann typisch schottisches Highlandwetter zuteil, was der Landschaft aber sehr gut steht. Durch den Regen, vorbei an kleinen Dörfern und alten Ruinen, ging es dann wieder zurück nach Edinburgh.




Ich finde, die Tour hat sich gelohnt, um mal einen Einblick in die Highlands zu bekommen. Wenn es einem hauptsächlich um Fotos geht, wird diese Tour auch genügen, aber ich hätte so gern noch viel mehr Zeit in dieser schönen Landschaft verbracht. Da gab es so viele tolle Orte, die ich mir gern näher angesehen hätte. Wenn wir nochmal wiederkommen, dann mit mehr Zeit im Gepäck :)

Kommentare:

  1. Wow, it looks stunning, last year me and the boyfriend went to Inverness and finally got to see Lockness, but sadly no Nessie. I loved the place it was stunning and Urquhart Castle definitely worth the trip. I would recommend renting a car if you can drive as the public bus system sucks. You've got some stunning photos, that's really captured the beauty of the of the place.

    AntwortenLöschen
  2. oh die Highlands....<3
    *hach meine Travellist ist sooooo lang....;)

    wunderwunderschöne Bilder

    Hugs :*
    merlina

    AntwortenLöschen
  3. Kein Wunder, dass die auf Nessi kamen. Es wirkt alles so urzeitlich (gut, da war es warm und Riesen-Farne überall, aber trotzdem ;).
    Wie anders muss es sich dort anfühlen. Genieße schön :)!
    Hab noch tolle Tage und einen lieben Gruß von der Méa

    AntwortenLöschen
  4. Was für schöne Bilder! Ich will auch unbedingt mal nach Schottland und da stehen die Highlands ganz vorne auf meiner Liste! Du hast da eine tolle Stimmung eingefangen, die Brücke, über die der "Hogwards-Express" fasziniert mich gerade am meisten. Gut eingefangen ;-) und Nessy hast Du auch gefunden! Alles in allem ein gelungener Urlaub, oder? :-)

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Aufnahmen! Ich glaube, ich muss doch noch irgendwann einmal nach Schottland...

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, da hast du mit "Loch Ness" zwar einen schönen Ort besucht, aber es gibt noch viel highlandtypischere Orte usw. ;0) Da kommt das schottlandbegeisterte Herz so richtig auf seine Kosten.

    Aber ich will nicht zu viel verraten. Ihr wollt ja nochmal hin ;0)

    LG
    Sjel

    AntwortenLöschen
  7. Wieder einmal wunderschöne Fotos <3
    Die Umgebung bietet sich halt auch total an, da richtig viele schöne Motive abzulichten. Ich muss sagen, es gefällt mir immer besser... Schottland werde ich wohl auf meine "Reise- Liste" setzen ^^
    Liebste Grüße, Motte

    AntwortenLöschen
  8. Truly stunning! Love all the photos! Thanks for sharing! Hugs!

    AntwortenLöschen
  9. I really like your travel-diary, dear, especially Loch Ness lake and views from the mountains are breathtaking, dear Lorkyn :)

    http://crafty-zone.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. Beautiful pictures. I would love to visit Scotland some day, it looks so magical.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nina,

    wir waren ja auch in Schottland dieses Jahr und ich hätte so gerne die Highlands gesehen. Aber das Schiff legt ja nur einen Tag an und den wollt ich nicht nur im Bus verbringen. Beeindruckend ist die Landschaft schon. Ich wäre so gerne ein wenig dort gewandert oder so. Meine Eltren sind mal mit dem Zug durch die Highlands gefahren, das muss auch irre sein. Ich finde die Schotten sind so nette und aufgeschlossene Leute, das ist mir am meisten in Erinnerung geblieben.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  12. Oh, vielen Dank für die tollen Fotos! Die machen mir gerade richtig Fernweh. Immerhin konnte ich früher im Jahr schon einmal schottische Hochlandrindern die Nase tätscheln - sehr schleimig. :D

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  13. Sehr süß, das Nessi!
    Wunderschöne Bilder, die Highlands sehen richtig toll aus - irrrgendwann möchte ich auch mal nach Schottland, und ein flauschiges Hochlandrind streicheln ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend!

    AntwortenLöschen