Dienstag, 31. Mai 2016

Mai in 6 Bildern! Kommt ein Pferd in die Bar...

Es fühlt sich so an, als hätte ich seit Ewigkeiten nicht mehr gebloggt. Dabei ist es grade mal eine Woche her, wie sonst meistens auch.
Manchmal ist es schon komisch mit der Zeit und der Wahrnehmung.
Mit einer Kollegin habe ich heute noch überlegt, was im Mai überhaupt passiert ist. Kaum war er da, schon war er wieder weg. Einfach verflogen, wie eine Pusteblume.


Aber dieser Monat war voller Leben, es hat sich schon so richtig nach Sommer angefühlt. Wahrscheinlich ist deswegen die Zeit so schnell vergangen. Es ist so schön, morgens einfach die Balkontür aufzureißen und draußen frühstücken zu können. Oder sich beim Spaziergang mit dem Hund einfach mal an einer schönen Stelle auf den Boden zu pflanzen.


In der Bücherei war ich auch mal wieder, meistens schaffe ich so ein bis zwei Bücher im Monat. Ich habe mir überlegt, dass ich mal versuchen möchte, ab jetzt immer eine kleine Buchrezension in meine 6Bilder-Rückblicke einzubauen. Ich finde es nämlich selber auch immer ganz schön, auf anderen Blogs auf bestimmte Bücher aufmerksam gemacht zu werden.

Diesen Monat habe ich "Kommt ein Pferd in die Bar" von David Grossman gelesen. Das Buch ist erst vor kurzem erschienen, und das Cover hatte mich irgendwie angesprochen.
Ich weiß auch nicht, was da los ist mit mir und den Hüten...


In dem Buch geht es um Dovele Grinstein, einen Standup Comedian, der auf der Bühne eines heruntergekommenen israelischen Nachtclubs seine Geschichte erzählt.
Man ist sofort drin in diesem Nachtclub, fühlt sich als ein Teil des Publikums. Der Mann auf der Bühne wirkt abgewrackt, verlebt, ungeniert. Seine Witze treffen oft unter die Gürtellinie, beleidigen das Publikum. Aber er schafft es auch, das Publikum mitzureißen und zum lachen zu bringen, er weiß genau worauf es ankommt. Doch das ist an diesem Abend nicht das, worauf es ihm ankommt. Es scheint, als will dieser Clown in seiner letzten Show mit der Welt abrechnen, vor allem aber mit sich selbst. Nach jedem misslungenen Witz schlägt er sich selbst, zählt dabei die Leute, die den Raum verlassen. Das Publikum ist hin- und hergerissen, fühlt es sich doch auf der einen Seite um einen lustigen Abend betrogen, kann es sich andererseits nicht losreißen von diesem zwiegespaltenen, selbstzerstörerischen Mann.

"Sie wären längst gegangen oder hätten ihn von der Bühne gepfiffen, wenn da nicht etwas Verlockendes wäre, dem man so schwer widerstehen kann: ein Blick in die Hölle von jemand anderem."

Doch da sitzt auch dieser alte Jugendfreund von ihm im Publikum, ein ehemaliger Richter, den er gebeten hatte, sich seine Show anzusehen, um ihn zu beurteilen.
Er soll ihm sagen, was er in ihm sieht. Das, was einen Menschen ausmacht, was man nicht beeinflussen kann, soll er in ihm erkennen. Er soll über ihn richten.


Allerdings merkt man, dass der Comedian wohl schon ein Urteil über sich selbst gefällt hat, und nur die Bestätigung dafür sucht. Aber da sitzt auch noch diese kleine Frau an einem Tisch, die ihn schon als Kind kannte und ihm zuruft, dass er früher schon ein guter Junge war, der Beste. Das bringt ihn durcheinander und wirft ihn zurück in eine schwierige Kindheit, in der es ein traumatisches Erlebnis gab, das sein ganzes Leben vergiftet hat. Die Maske fällt, und der zynische Clown wird wieder zum Kind.

In dem Buch tun sich Abgründe auf, man fängt an, über die Menschen und ihre Beweggründe nachzudenken. Man beobachtet, wie das Publikum reagiert, wie der Richter anfängt umzudenken, und wie sich der Comedian verwandelt. Gleichzeitig erfährt man seine Kindheit, die teilweise grausam war, und über die es auch so einiges nachzudenken gibt.
Komik ist Tragik in Spiegelschrift, fällt mir dazu ein. Wirklich ein interessantes Buch!


Das wars schon wieder mit meinen sechs Bildern! Ich wünsche euch einen wunderschönen, sonnigen Juni :)

Kommentare:

  1. Deine Bilder sind wunderhübsch...<3...und die Rezession liest sich wirklich gut...
    mir geht es auch immer so, schwupps ist eine Woche vorbei und ich denke...mensch du hast wieder nicht gebloggt...dabei will ich ja meistens, aber die Zeit läuft mir immer weg...:(

    ich wünsche Dir eine tolle Rest-Woche :*
    Hugs
    merlina

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch klingt sehr tiefgängig... Mal schauen ob meine Bibliothek es auch hat!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Buchtipp, das hat mich jetzt mal ganz spontan "angefixt" :) Die Bilder sind sehr schön und stimmungsvoll, dass es eine Freude ist, sie anzuschauen.

    Der Mai verging hier gefühlt auch wie im Flug. Das Wetter ist allerdings eher herbstlich-durchwachsen, ich scherze die ganze Zeit rum und behaupte, dass es ab September/Oktober vermutlich schön warm und sonnig wird :-)

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder, dass mit den Pusteblumen ist traumhaft! ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das erste Bild mag ich sehr und David Grossman rockt ;)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lorkyn,
    deine Bilder sind einfach wunderbar. Es gibt ja Bilder, die zeigen eben ein Stück Wiese oder Wald und man sieht sie und schaut auch wieder weg und genauso schnell sind sie auch vergessen. Deine Bilder lassen mich oft verweilen, sie habe Tiefe und man geht nicht so einfach daran vorbei. Ich hoffe, ich treffe gerade die richtigen Worte.
    Das Buch hört sich unglaublich spannend an, da muss ich mir doch mal eine Leseprobe besorgen.
    Darf ich mich revanchieren und dir ein bisschen Musik empfehlen? Irgendwie habe ich die Idee, dir könnte die Musik von Aurora gefallen. Die CD heißt "All my demons greeting me as a friend".
    L.G.
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank für das Kompliment, liebe Friedalene!
      Und dankesehr für den Musiktipp, da hast du ganz richtig gelegen! Ich hab mir heute mehrere Lieder von Aurora angehört und mag ihre Musik sehr! Freut mich total dass ich sie jetzt durch dich entdecken konnte :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Das freut mich sehr, das ich deinen Geschmack getroffen habe. Die CD hat übrigens ein wunderschön gestaltetes Booklet.
      L.G. Friedalene

      Löschen
  7. Hi Lorkyn,
    tolle Bilder & eine super Buchrezension. Falls ich das Buch mal stehen sehe werd ich es lesen =) Und ich geb dir Recht; Der Mai verging wirklich wie im Flug & bei uns war es leider nicht sommerlich warm...

    Re- Kommi zu #[Haustiere] Tierportrait:
    Also ich kannte natürlich "normale" Tausendfüßer, also die kleinen die es auch bei uns gibt und vor ca. 2 oder 3 Jahren... hab ich dann die exotischen Brüder & Schwestern entdeckt ^0^// Es war um mich geschehen, aber es hat eben gedauert bis ich welche "gefunden" habe. Ich lasse Tiere gern auf mich zu kommen.
    Es fühlt sich auf alle Fälle... interessant an wenn sie versuchen auf dich draufzukrabbeln ^^ Die Füßchen haben ganz feine Wiederhaken und man merkt echt jeden Schritt, aber es kitzelt eher.

    Re- Kommi zu #[Wochenrückblick] 16.5. - 29.5.:
    Ja, RIP mein kleiner Ting-e-ling, aber ich glaube auch, dass es ihm besser geht. So war das ja auch kein Zustand mehr. Er hat sehr abgenommen und hat fast nur noch geschlafen... seufts.
    Also Buddha Bowls kann man mit fast allem füllen und ich find sie total lecker. Einfach im Internet ein paar Bilder ansehen & nachgestalten- es ist immer essbar ^^
    Ja es gibt eine Schamanische Woche & das scheinbar jedes Jahr und ich hab´s nicht gewusst .___." Aber für nächstes Jahr bin ich "vorgewarnt" ^0^// Schamanismus ist wirklich interessant!

    Ich wünsch dir ebenfalls eine schöne Woche~
    Motte

    AntwortenLöschen
  8. Ooooh, ich mag deine Monatsrückblicke! Besonders hat es mir heute das Pusteblumenbild angetan.

    LG, Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Lovely post hun! I like this so much.

    JENNEROUTFITS.COM a blog dedicated to kendall and kylie jenner’s best outfits.

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Fotos! Ich finds auch immer sehr hübsch, wie du das Farbschema der Bilder aneinander anpasst :)

    Das Buch klingt sehr interessant, ich glaube das kommt auf meine Leseliste...
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  11. Looks like you spent great time, Lorkyn and I totally understand why this book caught your attention, the cover looks really interesting! :)

    AntwortenLöschen
  12. Happy June! I love your pictures! Give puppy a hug from me! It's like summer here too! This book sounds very interesting! Thanks for sharing!

    AntwortenLöschen
  13. Wie immer wahnsinnig schöne Bilder und irgendwie... muss ich dringend mal sehen, dass ich auch wieder zum lesen komm (immerhin meine 2 magazine schaff ich wieder im monat zu lesen *lol*)

    AntwortenLöschen