Donnerstag, 12. Mai 2016

Eine Neue! Brother Innov-is 27 und ein paar Mug Rugs

Mug Rugs sind immer eine feine Sache, wenn man den Wohnzimmertisch beim Teetrinken nicht bewässern will. Und weil sie so schnell und einfach zu machen sind, waren sie das perfekte erste Mini-Projekt für meine neue Nähmaschine.



 Jahaaa, ich hab endlich eine Neue!

Bei der Suche nach einer neuen Nähmaschine kam ich mir irgendwie so vor wie Indiana Jones, als er den heiligen Gral wählen musste.
Es gibt ja so viele Nähmaschinen und so viele Funktionen, und die Frage war dabei auch noch: Was will ich überhaupt? Was brauche ich?
Robust sollte sie sein, das war mir erstmal am wichtigsten. Irgendwie war mir da als erstes die Husqvarna Emerald 118 über den Weg gelaufen, von der es heißt, dass sie wirklich robust und langlebig sei. Das klang für mich schonmal ganz gut und vom Preis her fand ich sie auch wirklich in Ordnung.

Der Nähmaschinenhändler meines Vertrauens meinte dann aber, dass ich für das Geld auch mehr Funktionen bekäme und riet mir zur Brother Innov-is 27. Das ist eine digitalisierte Nähmaschine mit 50 Nutz- und Zierstichen. Man kann ohne Fußpedal nähen, sie hat einen versenkbaren Transporteur und Knopflochautomatik.


Welch Glanz in meiner bescheidenen Hütte... So ganz geheuer ist mir diese schicke weiß/lilane Maschine noch nicht.
Bei Indiana Jones war der wahre heilige Gral nämlich auch nicht das schicke Blinke-Teil, sondern das einfache, schäbbige. Eigentlich hatte ich auch gar nicht den eierlegenden Brotbacknähautomaten gesucht, aber wenn ich mehr Luxus fürs Geld haben kann, bin ich natürlich auch nicht abgeneigt. Und mein Nähmaschinenhändler kennt sich wirklich gut aus. Also, warum nicht?

Erstmal musste ich natürlich alles ausgiebig testen. Eine ausführliche Einweisung hatte ich schon im Nähladen bekommen, daher klappte das mit dem Einfädeln sofort. Es gibt sogar so eine Einfädelhilfe, jetzt brauche ich gar nicht mehr an dem Faden lutschen, wie modern!
Natürlich habe ich mich mal sofort auf die Zierstiche gestürzt.
Ich war so fasziniert davon, ohne Fußpedal zu nähen, dass ich den Stoff gar nicht richtig geführt habe, daher ist alles gnadenlos schief geworden.


Tja, und weil ich meinen Teststreifen dann zu schade zum wegwerfen fand, sind die Mug Rugs entstanden. War also mal wieder gar nicht so geplant, aber dafür sehr nützlich! Für mein nächstes Projekt werde ich mir auch auf jeden Fall mehr Ruhe nehmen, und nicht so überstürzt drauflos nähen wie hier bei meinen schiefen Mug Rugs.
Aber sonst bin ich bisher sehr angetan von meiner Neuen und bin schon gespannt, wie sich unser Verhältnis weiter entwickelt :)


verlinkt bei rums und beim upcycling

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zur Neuen! ;)
    Das Aussuchen einer neuen Nähmschine stelle ich mir auch schwierig vor, deshalb hoffe ich, dass meine noch eine Weile durchhält.
    Vielleicht könntest du bei Gelegenheit berichten, ob du damit zufrieden bist, die Maschine Knopflöcher näht? Das wäre für mich ein Auswahlkriterium.
    Viel Spaß beim Nähen!
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ja, ich bin auch wirklich froh, dass ich mich jetzt endlich entschieden habe. Das mit den Knopflöchern werde ich auf jeden Fall bald mal ausprobieren und darüber berichten. Sonst bin ich Knopflöchern ja meistens lieber aus dem Weg gegangen, daher bin ich schon gespannt!
      Liebe Grüße:)

      Löschen
  2. Congrats on your new sewing machine! Brother is a very good company, very reliable equipment. Just think of all the wonderful projects you'll make with it!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks! Yes, I think it was a good choice :)

      Löschen
  3. Herzliche Glückwunsch zur Neuen :D
    Ich liebe ja meine Brother Innovis 35 abgöttisch, auch wenn ihr ehrlich zugeben muss, dass ich die vielen tollen Zierstiche nicht so richtig ausnutze :3 Aber auf die Einfädelhilfe möchte ich nie wieder verzichten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich finde die Einfädelhilfe auch echt genial und war total schockiert, als er mir das alles gezeigt hat. Da war ich ja bisher ganz schön mittelalterlich unterwegs :D

      Löschen
  4. Toll deine neue NähMa...50 Zierstiche sind schon klasse....ohne Fusspedal stelle ich mir sehr ungewohnt vor, aber schon klasse, ich glaube da wäre meine noch viel schiefer geworden...:)
    Die MugRugs sehen klasse aus....sowas wollte ich auch mal für uns machen, aber meine Männer haben dafür ja leider keinen Sinn....;)

    Hugs :*
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Männer...
      Meiner benutzt die Mug Rugs aber sogar ganz brav, wenn sie da liegen.
      Ich würds vielleicht einfach mal ausprobieren ;)

      Löschen
  5. Viel Spaß mit deiner neuen Maschine! Ich habe meine Brother jetzt seit 13 Jahren und sie war bis jetzt nur einmal zur Wartung, weil nach 12 Jahren (Ohne Staubschutz *hust*) die Auffädelautomatik nicht mehr ging.

    Ich habe tatsächlich ohne Fußpedal nähen gelernt. Und bei irgendeinem der 5 Umzüge in der Zwischenzeit is es auch abhanden gekommen. Ich habe erst mit meiner Overlock vor 3 Jahren mit Pedal nähen gelernt. ^^;

    AntwortenLöschen
  6. Danke :-) Das klingt ja schonmal sehr beruhigend! Etwas wirklich schlechtes habe ich auch noch nicht über Brother gehört. Das Nähen ohne Fußpedal muss ich wirklich erstmal üben, wusste gar nicht, dass es sowas gibt O.o

    AntwortenLöschen
  7. Sounds like a good choice. I wish I could sew! I would be making bags all day long!

    AntwortenLöschen
  8. How exciting!! Congrats on your new sewing machine! Brother is a great choice! I love your creations you made!

    AntwortenLöschen
  9. So eine Entscheidung wäre mir bestimmt auch schwer gefallen. Ist mir zum Glück ja abgenommen worden, aber manchmal bin ich etwas neidisch auf alle mit so vielen Zierstichen. Die Mug Rugs sind sowieso cool ;) Viel Spaß mit der neuen Maschine! :D

    AntwortenLöschen
  10. Glückwunsch zur neuen Nähmaschine, ich habe ja eine Husqvarna Viking Opal 650. Die hat ja auch einiges an Zierstichen dafür wären MugRugs mal ne schöne Idee.

    Ich wusste gar nicht das es Maschinen ohne Fußpedal gibt. Glaub das könnte ich gar nicht bin so an das nähen mit Pedal gewöhnt

    AntwortenLöschen
  11. Glückwunsch zur neuen Maschine. Da macht das Nähen sicherlich gleich doppelt so viel spaß. Eine Untersetzer sind klasse geworden. Ich nutze definitiv meine Zierstiche zuuu wenig.
    Danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  12. Congrats on your new sewing maching, it looks really impressive and I see that it works perfectly, Lorkyn! :)

    http://crafty-zone.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. Schönes Teil, dagegen schaut meine Pfaff ja doch etwas blass aus (vor allem weil sie aktuell einfach jeden stoff runter zieht und anknabbert statt auch nur einen stich zu nähen, egal was ich versuche... nähprojekte stapeln sich und ich überlege ernsthaft ob ich die vorhänge, die schon seit zwei monaten warten, nun per hand nähe weil ich nur noch genervt bin O_O°) ich hoff es gibt zwischendurch noch ein paar berichte, wie sich deine neue so macht!

    AntwortenLöschen
  14. Glückwunsch zum neuen "Baby".^^ Die Zierstiche sehen wirklich toll aus.

    AntwortenLöschen