Mittwoch, 13. April 2016

Herbstgold im Frühling

Endlich habe ich es mal geschafft, das Herbstgold-Kleid von Makerist zu nähen.
Eine neue Nähmaschine habe ich noch nicht, aber wenigstens auf die gute alte Christine kann ich mich immer verlassen. Das Nahtbild ist zwar gar nicht mehr so schön, aber das fällt bei diesem Stoff nicht weiter auf.


Jetzt habe ich also wirklich ein ziemlich helles Kleid im Schrank, kaum zu glauben. Ich habe sogar ganz kurz ernsthaft überlegt, ob ich den Stoff einfach auf links nähen soll (von hinten ist er dunkelgrau-meliert). 
Aber jetzt gefällt es mir richtig gut, so wie es ist.


Den Ausschnitt des Kleides habe ich ein wenig verändert. Das Band wird laut Schnittmuster einfach vorne zusammengebunden, aber das gefiel mir nicht. Also habe ich unterm Bündchen auf jeder Seite eine Schlaufe eingenäht, sowie eine unten in der Mitte, um das Band nach unten zu verschnüren. Ein kleines bisschen Innenschön gibt es auch. Aus dem Adventskalender hatte ich noch dieses schöne Band, das ich jetzt noch in den Kragen eingenäht habe, genau wie die Borte an Ärmeln und Ausschnitt. Für die Taille habe ich ein elastisches Spitzenband genommen.


Das schöne an helleren Stoffen ist ja, dass man mehr experimentieren kann, Akzente setzen und so weiter. Auf dem Stoffmarkt am Wochenende ist mir auch noch ein gestreifter brauner Stoff zugeflogen, dafür werde ich mir erstmal was überlegen. Und eine größere Hüfttasche brauche ich auch noch...und ein paar Sommerklamotten...es gibt also einiges zu nähen in nächster Zeit. 
Aber jetzt mache ich mal wieder beim MeMadeMittwoch mit, und gehe mal gucken, was die anderen Damen so angestellt haben.

Und bevor ich hier heute schließe, muss ich mich unbedingt noch bei euch für die lieben Glückwünsche zum Bloggeburtstag bedanken, ich hab mich wirklich sehr darüber gefreut 
Habt noch eine schöne Restwoche!


Kommentare:

  1. Oiii, Du vernähst also auch elastischen Stoff märchenhaft! Bei mir würde sich das kräuiiiiiiiiseln wie verrückt, ein seltsamer Sack wäre das.
    Vollster Bewunderung ob Deines Meisterwerkes verbleibe ich in völligem Staunen, Deine Méa, die nu platt is

    AntwortenLöschen
  2. Schick siehst du aus. Das Kleid gefällt mir sehr gut.
    `Akzente setzen´, das dachte ich gestern, nachdem ich für mich ein Kleid zur Anprobe heftete.
    Mal sehen, was mir dazu noch einfällt oder ob ich es lasse.
    Das ist das Spannende beim selber nähen. ;-))
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid steht dir sehr gut! Die Schnürung am Ausschnitt ist mir gleich ins Auge gefallen - eine tolle Idee, das zu machen. Ich finde das Spitzenband passt wirklich auch optimal zum Stoff.
    Was die schönen Bilder angeht - da kann ich wirklich noch jede Menge von dir lernen!
    Herzliche Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  4. Zauberhaft und mit der Schnürung etwas Besonderes.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Dein Kleid gefällt mir sehr gut! Der Stoff ist toll und mit der Spitze optimal aufgehübscht!
    Die Schnürung finde ich eine kreative Idee.
    VG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. oh wow:) steht dir ausgezeichnet :) hast du schön gemacht :)

    Ich lade dich ein an diese süße Frühlingsparade teilzunehmen. Erzähle was Frühling für dich bedeutet. Ich würde mich sehr freuen wenn du teilnehmen würdest. dein post wird auf bei mir verlinkt

    Join in here


    Facebook |Bloglovin |♥Instagram | Lookbook |Google✚


    Stay Gold

    AntwortenLöschen
  7. Gut dass du die helle Seite vernäht hast, denn die dezenten Verzierungen machen sich darauf besonders gut.
    Das Kleid steht dir ausgezeichnet und du hast es wunderschön in Szene gesetzt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. I like the black lace accents and the neck closure!

    AntwortenLöschen
  9. Das helle Kleid sieht mit den schwarzen SpitzenEinfasdungen und dem schwarzen Bindeband zur schwarzen Strumpfhose ziemlich perfekt aus finde ich.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kleiderschnitt ist wirklich toll und wandelbar! Der geht bestimmt auch im Sommer gut aus dünnerem Jersey und mit kurzen Ärmeln. Und deine Verzierungen finde ich auch sehr gelungen!

    AntwortenLöschen
  11. Wow, I'm impressed on this handmade dress, Lorkyn, it fits you perfectly and it looks like it was bought in store! :D Wow, great job, dear! ;)
    PS: Honestly, you don't look like 31-years old woman, I'll say that you're younger, really! :)

    http://crafty-zone.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  12. Wow!! Great look! I'm a new follower (n. 76), follow me back, please??
    Have a nice day!! Kisses

    http://myspaceofbeautybygiada.blogspot.it

    AntwortenLöschen
  13. Und es steht dir trotz des hellen tons ^_^ Toller Schnitt, solltest du definitiv noch etwas mit spielen, siehe Lene's Antwort - glaub das würden wir alle gern sehen!

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön, wie immer! Ich mag die schwarze Spitzenbänder sehr gerne, die passen perfekt und optimal zum Grau des Kleides. Der Ausschnitt sieht auch toll aus, edel geschnürt :D

    AntwortenLöschen
  15. Have a great Monday, my dear friend :)

    http://crafty-zone.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  16. Ein sehr schönes Kleid, das Detail mit den Ausschnitt gefällt mir besonders gut. Man braucht ja auch etwas "farbe" im Kleiderschrank ;-)

    AntwortenLöschen