Donnerstag, 3. März 2016

Crazy Patchwork für den Tisch

Bei dem tristen Wetter draußen hole ich mir immer gerne einen Hauch Frühling ins Haus in Form von ein paar Blümchen. Dabei ist mir mal aufgefallen, dass schon seit Ewigkeiten derselbe Tischläufer unseren Wohnzimmertisch ziert - also mal wieder Zeit für was neues. Das schöne am Bloggen ist ja, dass man an allen Ecken und Enden inspiriert wird, und als ich meine Stofftruhe nach einem hübschen Stoff durchsucht habe, fiel mir wieder das Tutorial für Crazy Patchwork von BellaWolke ein. Bei Crazy Patchwork muss man nicht so penibel arbeiten, da es nicht darum geht, gleichmäßige und gerade Muster zu fabrizieren. Für so ein kleines schnelles Deko-Zwischenprojekt ist diese Technik also wie gemacht. Stoffreste hatte ich noch zur Genüge, und passend zu einigen Elementen in unserem Wohnzimmer habe ich mich für Lilatöne entschieden. Die Stoffe stammen teilweise noch von meiner Schnabelina-Tasche, die ich hier auch schon vor einiger Zeit mal gezeigt hatte: Klick!


Leider hatte ich so viele verschiedene Stoffqualitäten dabei, dass es hier und da zu kleinen Wellen und Falten gekommen ist. Und ein bisschen geschludert habe ich auch zwischendurch, also bei weitem nicht perfekt. Aber dafür, das mein letztes Patchwork-Projekt schon länger her ist, bin ich zufrieden mit dem Tischdeckchen. Und vor allem ist es mal wieder ein Anfang ...und natürlich eine gute Resteverwertung :)

verlinkt bei rums.

Kommentare:

  1. Wooooooooooowwwwww...
    Was für Farben! Wie toll schaut das denn aus? Wunderschön.
    Wir hoffen auf mehr.

    Liebe Grüße
    BellaWolke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. ... Das wäre ein super Foto für unseren monatlichen Wettbewerb.
      Wir würden uns freuen, wenn Du mitmachst.

      Schau mal hier:
      https://www.facebook.com/groups/Bellawolkepostyourstuff/

      Ganz liebe Grüße
      BellaWolke

      Löschen
  2. Meine Güte, bist Du fleissig - so akkurat ist das geworden. Ich nähe ja auch manchmal notgedrungen, doch ich krieg keine gerade Naht hin - "gehört so"... ;)))
    Das Farbschema passt sehr gut zusammen, hat alles etwas Bläuliches mit drin, und die weißen Punkte passen nun hervorragend - zum Noch-Schnee und zum Frühling, der da hoffentlich ganz bald kommen will.
    Viel Freude noch bei weiteren Krativitätsschüben, alles Liebe, die Méa

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben passen wirklich gut zusammen und gerade die verschiedenen Texturen sehen interessant aus!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geworden, ich liebe diese Lilatöne! :D Tischwäsche ist ja eigentlich nicht so mein Ding, aber ich sammel auch schon Stoffreste für etwas ähnliches... ;)
    Liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, I love this crazy patch work mat, and the use of purple fabrics is eye catching. I feel inspired to used my scraps up

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön! Ich mag die Farben und obwohl es asymmetrisch ist, findet der Monk in mir es nicht schrecklich! ^^

    AntwortenLöschen
  7. Ui! Ich bin normalerweise gar kein Fan von Crazy Patchwork. Aber mit diesem klaren Farbschema und dem schicken Abschluss am Rand, gefällt mir deine Version dann doch sehr.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. I love the purple hues in this kleid (I know the German word, but not the English one, ha!) The dots look cute in it as well.

    AntwortenLöschen
  9. oh das lila ist so mega schön und passt perfekt auf den tisch :) die zusammensetzung der farben und von dem gepunktetem muster ist einfach süß :)
    http://www.youtube.com/c/MissLovelyAttitude
    http://lovelyattitude.com

    AntwortenLöschen
  10. I really like your patchwork napkin, dear, you chose great colors and printed fabrics to make it, well done, my creative friend :)

    http://crafty-zone.blogspot.com/

    AntwortenLöschen