Dienstag, 16. Februar 2016

Von Kristallen und silbernen Eicheln

Heute zeige ich euch endlich mal, was ich mit den Bergkristallen angestellt habe, die ich zu Weihnachten von Rike bekommen habe. Entstanden sind eine Kette und ein Paar Haarstäbe -inspiriert vom Wald mit Blättern, Eicheln und Geweih. Die Kette war schon länger fertig, für die Haarstäbe musste ich erst etliche Schränke durchforsten, um die Holzrohlinge wiederzufinden. Aber das Haus verliert nichts, sagt man ja so schön. Da ist was dran, ich habe sie tatsächlich wiedergefunden und doch noch meine kristallenen Haarstäbe daraus basteln können.
Haarschmuck steht bei mir grade hoch im Kurs -wo ich schon dem Haarefärben abgeschworen habe, brauche ich anderweitig ein bisschen Abwechslung auf dem Kopf. Und ich finde es immer wieder schön, kleine Erinnerungen in meinen Alltag einbauen zu können -hier die schönen Kristalle von der lieben Rike und kleine Blätter und Eicheln aus dem Adventskalender-Swap.

Von den wunderschönen Bergkristallen habe ich grade mal drei Stück gebraucht, da kann ich mir also noch ein paar mehr Sachen einfallen lassen. Aber Schmuck geht ja immer, nicht wahr? :D


verlinkt beim Creadienstag und Handmade on Tuesday

Kommentare:

  1. Wie aus einem Elfenwald - und dann in Deinen Traumhaaren. Ich staune hier Bauklötze, meine Liebe, alles, was ich da mal machte, war, ein paar Glasbohrer meines Dremels zu killen (aber ich war durch, es hat geklappt), als ich kleine Bergkristalle für eine Babykette meines Sohnes für den Kinderwagen machte.
    Gerade heutzutage, wo es nur noch Plastikkrankheiten gibt für längere Haare, sowas Schönes zu zaubern, das finde ich so grandios!
    Ich wünsche Dir weiterhin wunderschöne Werke, die aus Deinen Händen fallen, Deine Méa, die sich gerade mit Winzkristallen (also aus Glas) abmüht.
    Alles Liebe von der Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich freu mich sehr, dass dir die Sachen gefallen! Mit den Bergkristallen musste ich aber zum Glück nicht viel machen, die waren schon gebohrt ;) Bisher habe ich nur normale Flußsteine mit dem Dremel durchbohrt, an Edelstein habe ich mich noch nicht rangewagt. Aber kommt bestimmt noch :D Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Deine Haare sind wunderwunderschön. Und mit dem Schmuck drin, sieht es richtig toll aus

    AntwortenLöschen
  3. Wunderhuebsch liebes...besonders die Kette ist Liebe..<3

    Hugs :*
    Merlina

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, deine Schmuckstücke. Die Idee für den Haarschmuck finde ich grandios. Aber die Kette ist auch toll. Das ist schon dein besonderes Talent - wie du immer wieder mit neuen Ideen überraschen kannst, die ich so noch nirgends gesehen habe.
    Viele Grüße und noch eine schöne, kreative Woche!
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön!
    Ich Haarstäbe sind einfach toll. Die würde ich sofort nehmen. Total alltagstauglich und doch einfach besonders.

    lg

    AntwortenLöschen
  6. Super! Schmuck von der Natur inspiriert! Und darf man fragen woran es liegt, dass du dem Haarefärben abgeschworen hast? Hab ich vermutlich einfach wieder vergessen, wenn du es schonmal erwähnt hast *schäm*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) So richtig erwähnt hatte ich das auch gar nicht. Hatte nur irgendwann die Nase voll von blond und wollte wieder unbedingt dunkel sein, daher erstmal dunkel getönt... aber jetzt habe ich gar keine Lust mehr auf Färben, ist immer son Aufwand und im Sommer will ich dann wieder schwimmen und dann ist die Tönung wieder wech...und irgendwie habe ich meine Naturhaarfarbe auch sehr vermisst :)

      Löschen
    2. Gut, schwimmen zieht wirklich viel raus aus den Haaren und gut aussehen tust ja auch mit der jetzigen Farbe!

      Löschen
  7. Traumhaft, sowohl Kette als auch Haarstäbe <3
    Ich finde die dunklen Haare stehen dir wunderbar - ist braun deine Naturhaarfarbe?

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Ja, ich hab normalerweise so ein leicht goldiges helles braun irgendwie, mal heller, mal dunkler. Eigentlich bin ich grade ziemlich nah dran mit der Farbe, wenn das so bleibt, kann das so weiter wachsen. Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  8. Superschön, besonders hübsch finde ich dein Knätchen mit den Haarstäbchen. Edel, aber nicht so streng sieht das aus, Respekt! Herzlichst, das Meisje

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wie wunderschön! Ich liebe die baumelnden Eicheln an den Haarstäben. <3
    Du hast gerade für einen kurzen Moment sowas wie Langhaarneid bei mir ausgelöst.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Wow, die Kette ist wunderschön! ❤️❤️❤️ Und bei Deinen langen Haaren werde ich auch etwas neidisch :-)
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. You have no idea how much I love your style, absolutely stunning! You have such wonderful talent Lorkyn!

    http://rainbow-roseblossom.blogspot.co.nz/

    AntwortenLöschen
  12. Die Haarstäbe sind ja toll geworden! Sowas hätte ich auch gerne, aber in meinen Haaren hält das noch nicht, dafür sind sie einfach noch zu kurz =/
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen