Dienstag, 14. Juli 2015

Tu, was du willst

Hier gehts auch mal wieder weiter mit einem kleinen DIY-Projekt. Ich hab meinen Schrank aufgeräumt und noch ein hölzernes Kästchen gefunden. Gestern hatte ich dann ein bisschen Langeweile, und so habe ich meinen Brandmalkolben mal wieder rausgekramt und das Kästchen mit dem Auryn verziert. Schon als Kind war ich Fan der "Unendlichen Geschichte" und habe das Symbol geliebt. In der Geschichte erfüllt das Auryn alle Wünsche des Trägers. Wäre wirklich schön, so ein Wunschmedaillon zu besitzen und einfach alles tun zu können. Aber das bleibt wohl Wunschdenken...





Eigentlich war meine Brandmalerei aufwändiger, als sie jetzt aussieht. Aber mir gefiel das helle Holz nicht so gut, daher habe ich es mit Holzgel angepinselt. Danach sah man aber nicht mehr so viel von den Schattierungen und so habe ich das Symbol einfach mit Lackstiften bemalt.
Hätte ich das mal eher gewusst.
DIY ist wie eine Flasche Tequila - man weiß nie, was passiert...


Und diesen Monat wurde noch etwas anderes mit dem Auryn verziert. Ich dachte mir, es wäre mal ganz schön, bei ungefähr vierzig Grad im Schatten ein bisschen beim Tätowierer rumzuliegen -,-
Hat sich aber gelohnt, bin sehr glücklich damit :)




 Verlinkt beim Creadienstag und bei Meertje


Kommentare:

  1. Was für eine Schatzkiste. Und du erinnerst mich daran, dass ich dringend mal wieder das Buch herauskramen muss. Zuletzt habe ich es wohl mit zwölf, dreizehn gelesen. Es wird wieder Zeit... LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich muss es auch mal wieder lesen, ist auch scho etwas länger her ;) LG

      Löschen
  2. Sehr schön! Bin ja auch so ein "Retro-Nerd" und mag besonders den Film! Dein Tattoo finde ich auch total schön, ausgefallen! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, "Retro-Nerd" ist gut :D Den Film mag ich auch sehr gern <3 Und danke! LG

      Löschen
  3. Wow, das sieht aber toll aus! Ich finde gerade die dunklere Kiste mit den schwarzen und weißen Akzenten auf dem Auryn schön - gibt dem ganzen irgendwie viel Tiefe!

    Und auch dein Tattoo ist echt schön geworden! Wobei ich das Stechen wahrscheinlich eher in den späten Herbst gelegt hätte ;)

    Grüßle,
    Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr <3 Das ist ja ein und dasselbe Kästchen, die helle Version war nur noch unangepinselt ;) Meine Traum-Jahreszeit für eine Tätowierung war es auch nicht grade, aber da war grade dieser Termin frei... War aber gar nicht schlimm und ging recht schnell, zum Glück...
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Giguck! Was macht die Liste, schon was gestrichen? :-)
    Das Auryn,wie cool! :-) Als Tattoo auch eine tolle Idee. Deine Brennarbeit ist super geworden. Meinst du, wenn das Holz vorher behandelt wurde, dass das Zeichen dann nicht mit dem Stift nachgezogen hätte werden müssen? Ich habe nämlich seit Ewigkeiten 5 Bretter herum liegen, und wollte das auch mal machen. Die Idee mit dem Lackstift finde ich nämlich ganz gut.
    Hab noch einen schönen Mittwoch.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu! Danke :) Neee, bisher ist noch nicht so viel gestrichen -,-
      Ich habe versucht, die Schattierungen nochmal nachzubrennen, nachdem das Holzgel getrocknet war, aber das ging nicht gut. Stand aber auch nur ein paar Stunden zum trocknen, vielleicht würde es jetzt besser gehen, da bin ich mir nicht ganz sicher. Ich muss da auch nochmal rumexperimentieren ;) Dann bin ich mal gespannt, ob es von dir auch bald ein paar Brennereinen zu sehen gibt! Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Was ist denn das für Holzgel? Ich dachte du hättest das mit ganz normalen Lackstiften gemacht... gibt es da spezielle für Holz?

      Mein Freund hat sich jetzt nämlich einen Brennpeter zugelegt, da muss ich mich informieren über all die Möglichkeiten ;)

      Grüßle,
      Rike

      Löschen
    3. Ich habe erst die komplette Kiste inklusive Auryn mit Holzgel "gestrichen", um sie dunkler zu kriegen. Holzgel ist dieses Zeug, mit dem man auch Lattenzäune einpinselt, um sie vor Wettereinflüssen zu schützen. Gibts in mehreren Farben, ich hatte jetzt "Walnuss", das stand noch im Keller. Und dann sah man die Schattierungen nicht mehr, weswegen ich mir noch die Lackstifte geschnappt habe in silber und gold, das sieht man glaub ich nicht so gut ;) Muss aber auch nochmal genauer testen, wie man das Holz dunkler kriegt und es noch brennen kann. Bei meinen vorherigen Brandmalaktionen habe ich das Holz nach dem Brennen immer mit ein wenig Olivenöl eingerieben, das gibt einen schönen Glanz und macht auch einen Tick dunkler :) Dann wünsche ich euch schonmal viel Spaß mit dem Brennpeter :D
      Liebe Grüße!

      Löschen
    4. Ich müsste mir dann nur noch mal n Brennkolben kaufen :-) Stand vor ner Woche im Baumarkt und fand den dort zu teuer....muss mich wohl mal schlau machen, worauf man achten sollte. Wo hast du deinen denn her?

      Löschen
    5. Ich habe ein recht günstiges Teil aus dem Lidl, hat so um die zehn Euro gekostet. Das war auch mein erster Brennkolben, also habe ich da auch leider keinen Vergleich, obs da noch was besseres gäbe...

      Löschen
  5. Kiste und Tattoo sind wunderschön geworden. ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, freut mich sehr, dass es dir gefällt <3

      Löschen
  6. Wunderschön!
    Du hast mir die “Unendliche Geschichte“ wieder in Erinnerung gerufen - ein schöner Gedanke.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr! Freut mich sehr, dass du dich dadurch wieder erinnert hast :)

      Löschen
  7. Liebes, deine beiden Dinge sind einfach nur wundervoll sowohl die Kiste und noch viel mehr Dein Tattoo....<3

    :*
    merlina ( fast wieder unter den Lebenden...;))

    AntwortenLöschen
  8. Aaaaaah, Merlina ist wieder da!!! <3 <3 <3 :D Ich freu mich so, dass du wieder da bist und alles überstanden hast :* Und danke dir! Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen